Eintrittskarten für diese Veranstaltung:

Print-At-Home Tickets bestellen... sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Vorverkauf: ab 26,80 EUR
Abendkasse: lt. Aushang
Datum: Sa, 11.06.22
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Lieblingsplatz :

vorhanden

Notiz: 10% Weihnachtsrabatt für diese Veranstaltung! Einfach bei der Bestellung (Bestellschritt 4.) in das Rabattcode/Promotioncodefeld den Code "HEIMAT". (Angebot gültig bis 26.12.2021 - solange der Vorrat reicht)
Restaurant: geschlossen

Lieblingsplatz vorhanden

Was ist ein Lieblingsplatz? Sichern Sie sich ein Sitzplatz im ersten Drittel des Saales. Dies gilt nur für Veranstaltungen mit freier Platzwahl, egal ob mit Tisch- oder mit Reihenbestuhlung. Zusätzlich bedarf es einem regulären Ticket für die Veranstaltung.

Gayle Tufts - WIEDER DA!
11.06.2022 um 20:00 Uhr in Schleswig

Gayle Tufts - Idee, Buch, Texte
Marian Lux - Piano, Musikalischer Leiter, Originalkompositionen
Regie/Choreography – Christoper Tölle

Witzig,wandlungsfähig und mit einer tollen Stimme, feiert die
deutsch/amerikanische Entertainerin das Comeback des Jahres: die Ikone der
Dinglish-Comedy ist Wieder Da!
Neue Songs und neu entdeckte Klassiker aus 60 Jahren Leben, 30 Jahren
Deutschland und 10 Jahren Zusammenarbeit mit ihrem very begabten
Pianisten, Komponisten und ostdeutschen Bühnenpartner for Life: Marian
Lux.

Die transatlantische Brückenbauerin teilt, was sie bewegt und versprüht dabei
soviel Energie, dass garantiert jeder seine Couch verlässt, und zurück ins
Leben katapultiert wird.Erleben sie die beste Entertainerin der deutschen
Comedy-Szene, wenn sie erklärt, was Penisneid, Politics und Petra Gerster
miteinander zu tun haben.
Frei nach dem Motto des alten deutschen Sprichworts: There‘s no Business
like Show Business!

Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=QbL2r6aPn8k
https://www.youtube.com/watch?v=UCdWR_MCvmo

PRESSE:

"Beeindruckend kraftvoll und anrührend ehrlich. Das ist die Show für
alle, die Live-Entertainment in den letzten Monaten schmerzlich
vermisst haben.“

DER TAGESSPIEGEL

"Fast fühlt es sich an, als habe Gayle Tufts für diesen grandiosen Abend,
der perfekt in diese Zeit passt, ihr Tagebuch geöffnet. So angenehm
distanzlos erzählt sie aus ihrem Leben…“

BERLINER MORGENPOST

"Gayle Tufts ist ein Entertainment-Vollprofi, ein Showgirl durch und durch,
glamourös und an den richtigen Stellen ironisch. Sie kann wirklich singen und hat
etwas zu sagen, in tollen Conférencen, in ihrer herrlichen Mischung aus
Amerikanisch und Deutsch...
Wie sie die derzeitige Situation auf den Punkt bringt, mit großer Präsenz und
Direktheit, hat mich wahrhaft erschüttert.
Ich war von den Socken, wie sie den Abstands-bedingten Flickenteppich der
Zuschauer, in eine Fankurve verwandelt. Das Publikum fängt wirklich an
auszurasten...
Marian Lux, Komponist der meisten Lieder, begleitet sie auch mit super Timing...
Der US-Star ist in Berlin weltberühmt und zweifellos nicht mehr wegzudiskutieren.
Das riesige Schillertheater ist mitnichten zu groß für sie – im Gegenteil. Sie stürzt
sich über die Bühne, dass man sich kleinere Orte gar nicht vorstellen kann. Die
Bühne setzt ungeheure Fliehkräfte frei, die ihr erst das richtige Format geben...
Es ist ein wirklich schöner Abend. Man geht mit vielen Einsichten nach Haus und
erfreut sich an ihrer herrlichen Selbstironie…“

rbb Kulturradio

„Ingenious!“

NEW YORK TIMES

BIO

GAYLE TUFTS ist Entertainerin, Autorin, Sängerin, Kommentatorin und “Germany’s
best-known American.“ (Stern Magazin) Sie schreibt und produziert ihre eigenen
Shows in Theatern und Festivals durch ganz Deutschland, Österreich und der
Schweiz.
Seit 25 Jahre ist Gayle Tufts ein fester Teil der Berliner Theater-Landschaft – von
Spiegelzelt bis Opernhaus.
Sie gastiert im gesamten deutschsprachigen Raum in allen relevanten Häusern - vom
Lustspielhaus in München bis zum Tivoli in Hamburg und dem Stadtsaal in Wien.
Darüberhinaus in vielen Stadt-und Staatstheatern und Festivals.
Tufts ist die Erfinderin des "Dinglish“, ein poetischer und pointierter Mix aus
Deutsch und Englisch. Sie war die erste Frau in der legendären Stand Up-Sendung

Quatsch Comedy Club.

Sie ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen (QCC, NDR Talk Show, Kölner
Treff, 3 nach 9, Florian Silbereisen). Ihr Podcast „American Woman“ für N-TV
begleitete 2016 die US- Präsidentenwahl.
Ihr Shows sind eine Vermischung von Sprachen, Kulturen und Genres - Musik,
Comedy und Choreographie um die absurden Wunder des Alltags zu zelebrieren.
Ihre Weihnachts- und Silvester-Shows - im Schiller Theater, Theater am
Kurfürstendamm und Tipi -sind mittlerweile eine Berliner Holiday-Tradition.
Tufts nutzt die amerikanische Tradition des Storytelling - autobiografische
Geschichte und Beobachtungen, um ihr Leben als transatlantische Brückenbauerin
zu erzählen. Tufts’ performances are an uplifting celebration of German-American
Friendship, in all its complexity.
Sie ist gefragte Moderatorin für Gala Events - deutscher Synchronpreis, Deutscher
Musicalpreis, Bürgerfest des Bundespräsidenten.
2018 war sie Moderatorin der Thomas Hermanns’ Show ”Boybands Forever” from
Semmel Concerts. Sie Teil des Ensembles des Grimme-Preis Gewinner-Films
„Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ von Regisseur Axel Ranisch. Seit 2017
moderiert sie die Lounge des Berliner Rundfunkchores.
Tufts erhielt 2018 den Deutsch-Amerikanischen Medienpreis der Steuben-Schurz
Gesellschaft.
Sie veröffentlichte fünf Bücher. Ihr neuestes „American Woman: How I Lost My
Heimat and Found My Zuhause“ ist 2017 in Aufbau Verlag erschienen.
Gayle Tufts ist Creative Consultant und schreibt das Buch für die Deutschland-
Premiere von „Magic Mike Live!“ dem Tanz-Event von Hollywood-Star Channing
Tatum.

www.gayle-tufts.de

Diese Webseite und einige Partnerdienste mit entsprechender Genehmigung nutzen Cookies und andere Technologien um bestmöglichen Service zu bieten. Durch schließen der Anzeige, oder bei weiterer Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzbestimmungen und Cookie Informationen finden Sie hier: weitere Informationen